10 MILLIARDEN - WERDEN WIR ALLE SATT?

Am Sonntag, dem 17. Mai um 13 Uhr und am Mittwoch, dem 20. Mai um 18 Uhr zeigt das Cineplex Aichach mit "10 MILLIARDEN - WIE WERDEN WIR ALLE SATT" einen Film über den politischen, ökologischen, wissenschaftlichen und menschenrechtlichen Wahnsinn der Nahrungsmittelversorgungs-Problematik unserer Weltbevölkerung.
Bis 2050 wird die Weltbevölkerung auf zehn Milliarden Menschen anwachsen. Doch wo soll die Nahrung für alle herkommen? Kann man Fleisch künstlich herstellen? Sind Insekten die neue Proteinquelle? Oder baut jeder bald seine eigene Nahrung an?

Vielen Zuschauern dürfte Filmemacher Valentin Thurn bereits aus seinem erfolgreichen Dokumentarfilm „Taste the Waste“ bekannt sein.
Nun beleuchtet er nicht den Verlust unserer Esskultur, sondern beginnt seinen Film bereits bei der Erzeugung auf dem Feld. Denn wenn die Nahrungsmittel von immer weiter her kommen, dann wird auch der Blick darauf erschwert, wie sie erzeugt wurden. Dass viele Menschen diese Entfremdung von ihrem Essen beklagen, habe Thurn in über 100 Diskussionsrunden im Kino und außerhalb erlebt. Sie alle begannen beim Mindesthaltbarkeitsdatum und endeten beim Welthunger.

Der Film zeigt auf, dass jeder von uns einen Handlungsspielraum hat und es ist nicht nötig ist, in Pessimismus zu verfallen. "Die Aussicht auf „10 Milliarden“ Weltbevölkerung wird durchaus auch von den Geschäftsinteressen der Großkonzerne missbraucht, um Angst zu verbreiten und die eigenen Lösungen durchzudrücken." so der Experte. Er rät die Motivation hinter den vermeintlich heilsbringenden Innovationen sehen.

Regisseur, Bestseller-Autor und Food-Fighter Valentin Thurn sucht weltweit nach Lösungen. Auf der Suche nach einer Antwort auf die Frage, wie wir verhindern können, dass die Menschheit durch die hemmungslose Ausbeutung knapper Ressourcen die Grundlage für ihre Ernährung zerstört, erkundet er die wichtigsten Grundlagen der Lebensmittelproduktion. Er spricht mit Machern aus den gegnerischen Lagern der industriellen und der bäuerlichen Landwirtschaft, trifft Biobauern und Nahrungsmittelspekulanten, besucht Laborgärten und Fleischfabriken. (Text Verleiher)

Wir können etwas ändern. Wenn wir es wollen!

Weitere Infos zum Film gibt es unter http://www.10milliarden-derfilm.de/index.html

Karten zum Tagespreis und Platzreservierungen unter http://www.cineplex.de/aichach/film/10-milliarden-...
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
7 Kommentare
54.260
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 02.05.2015 | 17:30  
5.346
Johanna M. aus Stemwede | 02.05.2015 | 23:34  
8.034
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 05.05.2015 | 02:08  
54.260
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 09.05.2015 | 03:35  
54.260
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 09.05.2015 | 03:38  
8.034
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 09.05.2015 | 16:44  
54.260
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 10.05.2015 | 04:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.