Produktionsmechaniker Textil bei der Julius Zorn GmbH in Aichach: Azubi-Interview mit Johannes Holzmüller

Johannes Holzmüller
Johannes Holzmüller, 18 Jahre, macht bei der Julius Zorn GmbH im 3. Ausbildungsjahr eine Ausbildung zum Produktionsmechaniker Textil.

1. Wieso hast du dich gerade für diesen Ausbildungsberuf entschieden?

Ich bin vor drei Jahren nach Aichach gezogen und über Bekannte habe ich erfahren, dass Julius Zorn GmbH ein super Arbeitgeber in Aichach ist. Deshalb habe ich mich informiert, was Juzo ausbildet. Dann durfte ich ein Schnupperpraktikum im Ausbildungsberuf des Produktionsmechanikers Textil bei Juzo absolvieren. Aufgrund der abwechslungsreichen Tätigkeiten, des Arbeitsklimas und des Umfeldes habe ich mich dann für diesen Ausbildungsberuf bei Juzo beworben.

2. Welche Anforderungen stellt dein Ausbildungsbetrieb an dich?

Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, höflicher Umgang mit allen Kollegen und Vorgesetzten, technisches Verständnis und Interesse an der Technik, Eigeninitiative, selbständige und gewissenhafte Arbeitsweise.

3. Was für Aufstiegsmöglichkeiten gibt es in diesem Beruf?

Es gibt Möglichkeiten zur Weiterbildung zum Textiltechniker oder Meister.

4. Wie haben dich die Kollegen aufgenommen?

Ich bin sehr gut aufgenommen worden, alle sind stets höflich und hilfsbereit. Mir werden immer meine Fragen freundlich beantwortet.

5. Welche Eigenschaften sollte man für deine Ausbildung auf alle Fälle mitbringen?

Interesse an der Technik, Teamfähigkeit, Lernbereitschaft, eine positive Ausstrahlung, Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit.

6. Was zeichnet deinen Ausbildungsbetrieb aus?

Die Julius Zorn GmbH ist ein mittelständisches international agierendes Familienunternehmen mit über 100 Jahren Erfahrung im Gesundheitswesen. Man hat gute Übernahmechancen und während der Ausbildung durchläuft man die komplette Produktion, sodass man die Produktentstehung von Anfang bis Ende kennenlernen kann.

7. Hast du bereits eigene Aufgaben oder Projekte, die du eigenverantwortlich steuerst?

Ja, ich darf bereits sehr viel eigenständig machen, wie zum Beispiel eigenverantwortlicher Aufbau von Maschinen, Wartungsarbeiten und Reparaturen von Strickmaschinen.

Weitere Infos über die Julius Zorn GmbH im „Durchstarter“ auf den Seiten 30 und 31.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.