Vergabe des 21. Kunstpreises der Stadt Aichach und der Sparkasse Aichach-Schrobenhausen

v.l.n.r.: Birgit Cischek, Vorstandsvorsitzende der Sparkasse AIC-SOB, ERster BGM Klaus Habermann, Preisträger HEng Li mit Ehefau Su Chen und Jakob Steinberger, Vorsitzender des Kunstvereins Aichach
Aichach: SanDepot Halle | Der mit 2.500 Euro dotierte Kunstpreis der Stadt Aichach und der Sparkasse Aichach-Schrobenhausen ging dieses Jahr an Heng Li aus China für sein Gemälde "Die Ruhe vor dem Sturm".

Der Künstler aus Haar hat sich unter 178 Einsendungen durchgesetzt und die Jury überzeugen können. Der Kunstveriein Aichach hat die Ausschreibung, die Vorauswahl sowie die Präsentation der Ausstellung übernommen.

Bis 19. Oktober sind 43 ausgewählte Exponate sowie das Gewinner-Gemälde im SanDepot zu bewundern.
Die Öffnungszeiten sind samstags, sonn- u. feiertags von 14-18 Uhr sowie an der Museumsnacht, 11.10., von 19-24 Uhr.

Noch bis zum 19. Oktober können Besucher Stimmen für ihren eigenen Favoriten abgeben. Dann erfolgt die Vergabe des Publikumpreises.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin aichacher | Erschienen am 04.10.2014
myheimat-Stadtmagazin aichacher | Erschienen am 17.12.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.