Siege und Niederlagen für Frauen und Herren 2

Anita Gabriel erkegelte sich starke 532 Holz
 
Mit 521 Kegel spielte Marie Elschleger stark auf.

Zwei Siege und zwei Niederlagen für Aichacher Sportkegler.

Jeweils ein Sieg und eine Niederlage für Herren 2 und Frauen 1.

Josef Heil und Dominik Seebach verfehlen knapp den Sprung zur Tandembezirksmeisterschaft. Anita Gabriel (532), Marie Elschleger (521) und die A-Jugendliche Lisa Schindler (472) spielen stark auf.

Herren: Gunvor Ingolstadt 3 – TSV Aichach 2 2149 : 1976 (5,5:0,5)
Auf Grund einer sehr schwachen Räumleistung handelte sich die zweite Herrenmann-schaft am Donnerstag eine überaus deutliche Niederlage ein. Der Starter- Aushilfsspieler Kurt Hagl (496) gab sein Spiel ab und verlor zudem 43 Kegel. Auch bei dem zweiten Starter; Helmut Schroll (478); lief es gar nicht. Er büßte neben seinem Mannschaftspunkt weitere 44 Holz ein. Der Dritte im Bunde, Hans-Peter Frühbauer (513) teilte sich mit seinem Kontrahenten den Punkt. Als Schlussspieler hatte Franz Gabriel (489) keine Chance gegen den starken Georg Hengl (575).

Herren: TSV Aichach 2 – Zauner Manching 1 2029 : 1976 (5:1)
Mit einer überaus geschlossenen Mannschaftsleistung konnten sich die Herren 2 zwei wichtige Punkte erkegeln. Das Startduo, mit Ersatzspieler Kurt Hagl (509), der sein Spiel abgab, und mit Hans-Peter Frühbauer (507), der sein Spiel gewann, konnte einen Vorsprung von 32 Holz erkegeln. Im Schlussdurchgang ließen sich Benjamin Küchler (512) und Franz Gabriel (501) das Spiel nicht mehr nehmen.

Frauen: TSV Aichach 1 – ESV Ingolstadt 1 1873 : 1925 (2:4)
Gegen die Frauen der Eisenbahner aus Ingolstadt büßten die Hausherrinnen am Donnerstagabend zwei durchaus vermeidbare Punkte ein. Die A-Jugendliche Lisa Schindler, mit guten 472 Holz, und ihre Partnerin Magdalena Küchler (459) teilten sich mit ihren Gegnerinnen die Mannschaftspunkte, gaben aber 38 Zähler ab. Im Schlussdurchgang konnte die stark spielende Anita Gabriel (524) ihr Spiel gewinnen, dafür gab Gerda Aigner (418), die an diesem Abend nie zu ihrem Spiel fand, ihren Punkt ab.

Frauen: TSV Aichach 1 – DJK Ingolstadt 4 1982 : 1855 (4:1)
Mit einem klaren Sieg konnten sich die Frauen zwei wichtige Punkte erkegeln. Die Starterinnen Gerda Aigner (459) und Magdalena Küchler (470) verloren zwar ihre Spiele und gaben zudem 42 Holz ab. Aber das super aufgelegte Schlusspaar mit Anita Gabriel (532) und mit Marie Elschleger (521) konnte das Spiel erfolgreich drehen und somit den Erfolg sicherstellen.

Kreismeisterschaften im Tandemkegeln
An den Tandemkreismeisterschaften in Kipfenberg nahmen drei Aichacher Paare teil und kehrten mit folgenden Ergebnissen und Platzierungen zurück: Das Duo Josef Heil und Dominik Seebach verfehlte mit Platz sieben und 359 Holz um einen Platz den Sprung zur Bezirksmeisterschaft, Manfred Kappel und Daniel Tuffentsammer landeten mit 297 Holz auf Platz 23 und im Mixed belegten Anita und Georg Gabriel mit 325 Holz den 12. Platz.

Die nächsten Spiele; Freitag; 18.30 Uhr SG Pöttmes/Königsmoos Jug. A 1 – Jugend A 1, Samstag; 15.30 Uhr KC Karlshuld 3 – Herren 3, 16.15 Uhr Herren 1 – DJK Eichstätt 2.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.