Paartalia Galaball 2013 mit Inthronisation

  Sie sind auch im echten Leben ein absolutes Traumpaar, stehen nun an der Spitze der Paartalia und regieren im Fasching die Aktiven der 41. Saison. Sie verzaubern die Zuschauer mit ihrer Ausstrahlung und einem märchenhaften Motto!


Bereits zum siebten Mal lud die Faschingsgesellschaft Paartalia Aichach zum feierlichen Galaball, bei dem das neue Aichacher Prinzenpaar inthronisiert wird.
Claudia Müller, die seit 2003 Präsidentin ist, eröffnete in der festlich dekorierten TSV Halle den Abend. Nach der Begrüßung zahlreicher Ehrengäste wie dem Ersten Bürgermeister und Ehrenelfer Klaus Habermann, dem Vorsitzenden des TSV, Ehrenhofmarschall und Gründer der Paartalia Klaus Laske, der Ehrentrainerin Brigitte Laske, dem Ehrenhofmarschall Stefan Stocker, dem Landtagsabgeordneten Peter Tomaschko, der stellv. Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Aichach-Schrobenhausen Birgit Czischek, dem Vorstandsmitglied der Sparkasse Aichach-Schrobenhausen Michael Appel, dem Stadtrat, Kreisrat und Kulturreferent Dr. Erwin Lotter, der Stadträte Helmut Beck, Raimund Aigner, Dorothea Kramer und Erich Echter übergab die Paartalia Präsidentin das Mikrofon an den Zeremonienmeister Matthias Bodensteiner. Einer kurzen Einführung in den Abend folgte die Freigabe der Tanzfläche für die vielen Ballgäste.
Nun folgte schon der erste Höhepunkt des Abends, die Beirätin und frühere Nachwuchshofmarschallin Petra Hannak übernahm die Moderation und präsentierte die Nachwuchsgarden und die neue Nachwuchshofmarschallin Pia Hannak. Zudem begrüßte sie den neuen Nachwuchscoach Andreas Hitzler mit Nachwuchsmanagerin und Geschäftsführerin Sabine Augustin und ihren Betreuerinnen und Trainerinnen. Das Motto, dass an die Großen angelehnt ist, durfte auch schon verraten werden: „Alice im Wunderland“
Und so sahen die Besucher bereits einen kleinen Ausschnitt aus dem Nachwuchsprogramm. Die Kindergarde als süße Häschen und Grinsekatzen, die Teeniegarde als Karten der Königin und die Jugendgarde als Alice verkleidet, zeigten einen Teil ihrer Tänze. Das Publikum war hingerissen und begeistert.
Nach einer längeren Tanzrunde brachten die Gardemädchen die Lose für die Tombola unter die Leute.
Bei der großen Garde herrscht ein absolutes „CHAOS IM MÄRCHENLAND“ und so lautet auch das Motto, das sich Andrea Breitsameter und Matthias Bodensteiner überlegt haben. Weitere Details erfahren Sie bei der Premiere des kompletten Programms an der Silvestergala des TSV Aichach oder einem der darauffolgenden Auftritte der Paartalia.
Weitere Tanzrunden waren vergangen und so folgte der Einmarsch des großen Hofstaates mit der Vorstellung aller Akteure. Die Vorstandschaft besteht neben der Präsidentin Claudia Müller aus den Vizepräsidenten Marianne Breitsameter und René Koppold, aus den Geschäftsführern Sabine und Herbert Augustin und Schatzmeisterin Carola Jeske. Daraufhin tanzte die Prinzengarde besteht aus Martina Reichhold (Gardesprecherin), Theresa Wachinger (zweite Gardesprecherin), Johanna Achter, Daniela Augustin, Claudia Breitsameter, Andrea Höß, Julia Herbinger, Lena Kratzer, Johanna Kügle, Anna Maria Loschko, Andrea und Gabriele Steiger, Veronika Tyroller und Andrea Weiner ihren kurzweiligen Gardemarsch. Danach stellten sie sich mit den beiden Elferräten Tobias Augustin und Wolfgang Sauer in Formation, damit das neue Prinzenpaar gebührend empfangen werden konnte.
Allen voran schritten die scheidenden Regenten, Seine Tollität Prinz René I. (Koppold) und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Franziska (Birner), in den Saal und freuten sich sehr über ihren verdienten Abschiedsapplaus. Mit stehenden Ovationen begrüßten die gespannten Ballgäste die neuen Tollitäten. Angeführt vom Orden der Saison und den Insignien betraten aus einer Nebelwolke Seine Tollität Prinz Peter III. (Seemüller) und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Daniela (Baumgartner) die Tanzfläche.
Den Aktiven stockte der Atem, denn am Tag zuvor wurde ihnen ein fremdes Pärchen als Prinzenpaar verkauft um Verwirrung zu stiften und alle auf eine falsche Fährte zu locken. Nun erschien da der sehr beliebte und seit 1997 aktive Gartenbautechniker mit seiner Lebensgefährtin. Der 32 Jährige ist sehr musikalisch und war bereits in vielen Rollen aktiv, ob als Tänzer, Techniker oder Hofmarschall. Seine Familie unterstützt die Paartalia schon seit der Gründung. Und die 22 Jährige Disponentin aus Ehekirchen hat auch schon reichlich Tanzerfahrung bei der Euphoria Weihdorf gesammelt. Und wird sich bald gut einleben in Paartalialand.

Nach der Übergabe der Insignien durch das alte Prinzenpaar, reichte der Erste Bürgermeister Klaus Habermann routiniert seinen Rathausschlüssel an die inthronisierten Regenten weiter. Dem folgte ein Reigen an Gratulanten und befreundeten Faschingsgarden mit Geschenken.

Um sich gegenseitig vorzustellen brachten die Beiden ihre Antrittsrede vor und verliehen die ersten Orden an die anwesenden Ehrengäste. Als nächste Amtshandlung der beiden Frischgekrönten, zogen sie die Gewinner der diesjährigen Tombola zu Gunsten des Heilig Geist Spitals in Aichach. Die glücklichen Sieger erhielten Orden und der Hauptpreis waren zwei Eintrittskarten für einen der närrischen Showabende.
Dank des spendierfreudigen Publikums konnten 600 Euro gesammelt werden. Das Geld wurde sogleich dem Heimleiter Herrn Eberle und dem Ersten Bürgermeister Herrn Habermann übergeben.

Die Vorstellung des neuen romantischen Prinzenwalzers verbreitete Gänsehaut und rundete die Vorstellung ab. Im Anschluss mischten sich die Aktiven unter die Besucher und so konnte mit den Red Roses bis tief in die Nacht gefeiert werden.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin aichacher | Erschienen am 07.12.2013
myheimat-Stadtmagazin aichacher | Erschienen am 18.12.2013
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.