Einmaliges Erlebnis: Fünf neue Kirchenglocken sind in die Stadt Aichach eingezogen

Aichach (hbe) In einer feierlichen Prozession wurden die neugegossenen fünf Glocken, festlich geschmückt vom Frauenbund, auf einem Tieflader durch die Straßen der Stadt Aichach zum Schlossplatz gefahren. Stadtpfarrer Herbert Gugler, Pater Josef, Pfarrer Vollmann, die Ministranten, Pfarrgemeinderat und Kirchenverwaltung, Zweiter Bürgermeister Helmut Beck, viele Stadträte, zahlreiche Vereine mit ihren Fahnenabordnungen und einen stattliche Anzahl von Gläubigen begleiteten die neuen Glocken mit Blasmusik in die Stadt. Die Königlich Privilegierte Feuerschützen-Gesellschaft mit ihrem Schützenmeister Franz Marb gab den Startschuss und feuerten an allen Kirchengebäuden Salutschüsse ab. Von allen Kirchen wurde der Zug mit Glockengeläut begrüßt und an den Straßenrändern spendeten die Zuschauer Applaus. Alle Beteiligten sorgten mit dem Glockeneinzug für ein einmaliges Erlebnis, das mit Blick in die Zukunft wohl viele Jahrzehnte auch einmalig bleiben wird (auch wenn der Guss der sechsten Glocke im ersten Anlauf misslang und neu gegossen werden muss).
1
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.aichacher | Erschienen am 03.09.2016
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.