Ehrlich und offen aus dem Herzen sprechen: Die Sopranistin Anna–Magdalena Perwein wird im Sisi-Schloss über die innere Wahrheit singend berichten.

1
Die Sopranistin Anna–Magdalena Perwein wird am Sonntag 1. März 2015 um 19.00 im Sisi-Schloss auftreten.
Aichach: Sisi-Schloss Unterwittelsbach, Klausenweg 1 |

Die menschliche Stimme berührt singend besonders – das haben schon viele Menschen im Geheimen erfahren. Die Lied-Textdichter sind deshalb mutig und sprechen ganz unmittelbar von den feinen menschlichen, intimen Regungen. Anna–Magdalena Perwein tritt singend als Vermittlerin auf - darin hat sie Übung und Erfahrung – sie nimmt den nackten Text der Lieder, umhüllt ihn mit der Musik des Komponisten, reichert ihn mit ihrem Leibes- und Seelenhauch an und entlässt diese wunderbare Mischung als Gesang in den Raum.

Jetzt einsam und verlassen, wartet dieser Klang hoffnungsvoll darauf, empfangen zu werden. Auf den Zuhörer treffen, ganz nüchtern gesprochen, die Schallwellen - auf das Trommelfell seines Ohres. Was wird jetzt geschehen? Kommen Sie, um eine schöne Antwort zu finden, am Sonntag, den 1. März 2015 in das Sisi-Schloss, Klausenweg 1, Aichach-Unterwittelsbach. Die Sopranistin singt Schlager der 30er Jahre und wird von den Wittelsbacher SalonSinnPhonikern umrahmt. Das Konzert mit dem Titel „Meine Lippen, die küssen so heiß“ beginnt um 19.00 Uhr, die Abendkasse öffnet eine Stunde vorher.
zusätzliche Informationen
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
3.922
Matthäus Felder aus Lichtenstein | 14.02.2015 | 13:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.