Dschungelparty in der Aichacher Kinderkrippe Zipfelmütz

Die ersten Kinder wurden mit Musik und im Kostüm begrüßt.
In den letzten drei Wochen waren die Wichtel- und Zwergerl- Kinder fleißig gewesen und stimmten sich mit Bilderbüchern, Dschungel-Memory und tollen Basteleien wie z.B. Riesen-Luftballon-Schlangen, Schuhkarton-Krokodilen und wilden Affen auf die bevorstehende Dschungel-Faschingsparty ein. Auch die Lieder und Singspiele brachten alle in die passende Stimmung. Von „Die Affen rasen durch den Wald ...“, „Was müssen das für Bäume sein …“ bis hin zu „Aramsamsam“ wurde alles fröhlich geträllert. Und wer noch nicht genug bekommen hatte, durfte noch mit auf „Löwenjagd“ gehen.
Bei einem so abwechslungsreichen Programm war für jeden das passende dabei, so dass nach drei abenteuerlichen Wochen endlich das große Dschungelfest in der städtischen Kinderkrippe gefeiert werden konnte.
Wilde Tiere wie Tiger und Löwen, aber auch Clowns und Prinzessinnen kamen in den Zipfelmütz Dschungel zur Party angereist. Und damit die richtige Stimmung aufkommen konnte, wurden die großen und kleinen Maschkera schon morgens mit fröhlicher Musik begrüßt. Dank der Unterstützung der Eltern konnte auch wieder ein tolles Buffet für die hungrigen Dschungelbewohner gezaubert werden, denn nur mit sattem Bauch kann man Abenteuer bestehen. So trafen sich danach alle, um sich beim Dschungelkonzert zu amüsieren und anschließend noch auf Löwenjagd zugehen. Es war ein tolles Fest, aber die Zeit war - wie immer an solchen Tagen - viel zu schnell vorbei. Die Kleinen gingen nun glücklich und müde ins Bett und träumten von ihrem Abenteuer im Dschungel Zipfelmütz.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin aichacher | Erschienen am 05.04.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.