Das allererste St. Martinsfest

Das schöne Laternenfest begann mit dem Martinsspiel.
In der Aichacher Kinderkrippe Zipfelmütz konnten in diesem Jahr wieder viele Kinder im Rahmen der Familien und Freunde ihr erstes St. Martinsfest feiern. Mit großen Augen verfolgten die kleinen Wichtel und Zwergerl das Rollenspiel von St. Martin und seiner Hilfe für den Bettler. Bereits durch die Aktivitäten und Geschichten der letzten Tage wurden die Kleinen im Gruppenalltag schon auf dieses Fest vorbereitet, welches hier einen schönen Abschluss fand. Mit dem Austeilen der Martinsgänse, die von fleißigen Mamas zu diesem Anlass gebacken wurden, konnten die Kinder mit ihren Familien das Teilen selber üben. Ob dieses immer so gut klappte, wird an dieser Stelle nicht verraten! Natürlich durfte auch ein kleiner Martinsumzug nicht fehlen. Beim Singen mussten allerdings die Mamas und Papas fleißig unterstützen, da den Kleinen bei einem so großen Publikum doch die Stimme oftmals wegblieb. Umso stolzer trugen sie ihre Laternen, die auch noch auf dem Weg nach Hause hell strahlten.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.aichacher | Erschienen am 06.12.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.