Wasserwacht Jugend Aichach beim Ausflug in der Steinzeit

Mit 40 Teilnehmern veranstalteten die Jugendlichen der Wasserwacht Aichach am Samstag den 18. Oktober ihren Jahresausflug. Eine Reise in die Steinzeit stand dabei mit auf dem Programm: Von Silex und Hölix, wie sich die beiden Neandertaler der Agentur Feuerherz aus Essing vorstellten, konnten die Aichacher alles erfahren, was das Leben vor tausenden von Jahren ausgemacht hat. Wie mit einfachsten Hilfsmitteln ein Feuer entfacht werden kann, wie man aus der Entfernung ein Mammut erlegt, und wie sich unsere Vorfahren schon damals ganz ohne Mobilfunk über weite Entfernungen zu verständigen wussten haben Ihnen Silex und Hölix stilecht vor dem Feuer erklärt.

Eine Ihrer ersten Behausungen, das Schulerloch, war der nächste Punkt auf dem Programm der Reisegruppe. Wo Stalagmiten und Stalagtiten die Decken und Böden zieren, haben zuerst die Neandertaler, dann die Freimaurer und irgendwann sogar die Wirte einer nahegelegenen Wirtschaft Zuflucht für sich oder ihren Käse gesucht und gefunden. Für die Wasserwachtler haben sie eine Höhle hinterlassen, die sie an diesem Samstag erkunden und entdecken konnten.

Zuletzt ging es noch in das Familien- und Freizeitbad nach Palm Beach, wo die vielen Rutschen, Sprungböcke und Schwimmbecken dazu beitrugen, dass die Rückfahrt beinahe in Stille ausfiel.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.