VdK Aichach auf Kulturreise

Bei einem herrlichen Wetter bot der VdK Aichach eine herrliche Tagesfahrt über Kloster Rottenbuch, Oberammergau und dem hohen Peisenberg an. Fotographie Ludwig Wölfl.
Bei herrlichen "Kaiserwetter" war der Ortsverein des VdK Aichach unterwegs. Der erste Halt war das im Rokokostil erbaute Kloster Rottenbuch.

Anschließend ging es nach Oberammergau. Dort wurde das Festspielhaus mit einer sehr professionellen Führung vorgestellt. Bevor es weiter zum Staffelsee zu einer Schifffahrt ging, hatte man noch Zeit zu einem Bummel. Darunter wurden die ortsansässigen Kunsthandwerker, auch Herrgottsschnitzer genannt, besucht und deren Werke in Augenschein genommen.

Zum Abschluss der Tagesfahrt war der "Bayerrische Rigi" Station. So wird im Volksmund der Hohe Peißenberg genannt. Mit diesem herrlichen Panoramablick im Gedächtnis ging es zurück ins schöne Wittelsbacher Land.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.aichacher | Erschienen am 08.11.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.