INKLUSIVES KINO - CINEPLEX AICHACH WIRD FÜR SEIN AUSSERORDENTLICHES ENGAGEMENT AUSGEZEICHNET

Auf dem Bild zu sehen von links nach rechts: - Michael Rusch, Kinobetreiber - Alfred Neumeier, Leiter des Alten- und Behinderten-Referats des LRA Aichach-Friedberg - Michael Riedlberger, Theaterleiter des Cineplex Aichach - Susanne Ehring, Marketingleiterin des Cineplex Aichach sowie ein Teil des Cineplex Aichach Teams, das sich sehr über die Auszeichnung freut.
    Aichach: Cineplex Aichach | Die Anwender von Greta & Starks würdigen mit der Auszeichnung „Kino der Woche“ die Kinobetriebe, die sich überdurchschnittlich stark für ein rundum inklusives Kinoerlebnis engagieren. Die Auszeichnung ist damit einzigartig und ehrt das Gewinner-Kino im besonderen Maße. Das ausgezeichnete Kino ermöglicht eine gemeinsame Teilhabe am Kinoerlebnis für blinde, sehbeeinträchtigte sowie für gehörlose und hörbeeinträchtigte Menschen gleichermaßen und eröffnet eine neue, gemeinsame Filmrezeption.

Wie ein gemeinschaftliches inklusives Kinoerlebnis aussieht, das weiß das Kinoteam vom Cineplex Aichach ganz genau – schließlich setzen es sich seit über einem Jahr dafür ein, dass Inklusion eben nicht mehr nur ein großes Schlagwort ist, sondern in den Aichacher Kinosälen einfach gemeinsam erlebt wird. Die Vision ist klar, das Engagement groß. Das Cineplex Aichach hat seine ganz eigene Aufklärungskampagne gestartet, um Filmbegeisterte mit und ohne Sinnesbeeinträchtigung gleichermaßen darüber zu informieren, dass inklusives Kino bei ihnen schon längst eine Selbstverständlichkeit ist.
Dabei setzt das Kinoteam nicht nur auf barrierefreie Trailer, Plakate im Foyer, ausführliche Informationen auf der Webseite und im Programmflyer, sondern eröffnet aktiv den Dialog mit Interessierten und den jeweiligen Verbänden. Bestes Beispiel ist hierfür das sogenannte Miteinander-Kino im Cineplex Aichach. Inklusion ist, wenn alle mitmachen und mitreden – das Aichacher Kino setzt genau diese Vision um und bietet ein Kinoerlebnis, das von allen gleichermaßen genossen werden kann.

So bietet das Kino zur Zeit folgende Filme in seinem Programm auch mit der Greta & Starks-App für Hör- und Sehgeschädigte an:
• GESPENSTERJÄGER
• DAS VERSPRECHEN EINES LEBENS
• PITCH PERFECT 2
• FAST & FURIOUS 7
• DER NANNY
• VERSTEHEN SIE DIE BELIERS?
• HONIG IM KOPF

Damit einem gelungenen Kinoabend nichts im Weg steht, weiß das Kinoteam natürlich bestens über das barrierefreie Angebot Bescheid und hilft den Anwendern bei Fragen oder Unsicherheiten kompetent weiter. Dies bestätigen auch die zahlreichen positiven Rückmeldungen seitens unserer Anwender, die im Cineplex Aichach einen tollen Kinoabend verbrachten und sich über die herzliche Atmosphäre freuten. Fest steht, dass ohne den großen Einsatz des Kinos im Aichacher Einzugsgebiet viele neue und alte Filmfans nicht von der Freizeitmöglichkeit „Kino“ profitiert hätten. Erst dank der breiten Aufklärungskampagne haben viele Menschen mit Sinnesbeeinträchtigung das Kino endlich wieder neu für sich entdeckt und andere wiederum wurden ganz neu an diese Freizeitaktivität herangeführt. Spaß hat der Kinoabend allen gemacht und sie kommen gerne wieder. Das Kinoteam sagt dazu: „Kino ist… unsere Leidenschaft!“ Kein Wunder also, dass sich das Team mit ganzem Herzen dafür engagiert, diese Leidenschaft für großartige Kinomomente mit allen zu teilen.

Durch diese vorbildliche Aufklärungskampagne setzt das Cineplex Aichach ein Zeichen für ein Kinoerlebnis für Alle. Dieses Zeichen trägt den Inklusionsgedanken in die ganze Stadt und weiter noch, in die gesamte Filmbranche. Inklusion bedeutet Gemeinschaft. Dies betrifft nicht nur Kinobesucher, sondern ebenso die Filmbranche, die durch neue Wahrnehmungswelten und das Feedback der Filmfans mit Sinnesbeeinträchtigungen das gesamte kreative Potential nutzen kann. Das Cineplex Aichach hat es sich zur Mission gemacht, alle Akteure aufzuklären, sich zu vernetzen und damit zwischen Filmbranche und Filmbegeisterten einen Austausch zu ermöglichen. Diese Mission, so finden unsere Anwender, hat das Kino bestens umgesetzt.

So viel Engagement und Einsatz bleibt natürlich nicht unbemerkt. Die Anwender wollen sich jetzt für den vorbildlichen Weg und die herausragende Betreuung im Kino bedanken und haben daher das Cineplex Aichach für die Auszeichnung „Kino der Woche“ für die 19. Kalenderwoche nominiert.

Nähere Informationen zu den Apps Greta & Starks:
Die App GRETA macht Audiodeskriptionen und die App STARKS macht Untertitel zugänglich, einfach und kostenlos vom eigenen Smartphone - ortsunabhängig und offline!
Blinden und visuell beeinträchtigten sowie gehörlosen und hörgeschädigten Zuschauern wird durch GRETA & STARKS ein entspannter Kinobesuch ermöglicht: Nicht in einer speziell organisierten und gekennzeichneten Vorstellung, sondern jeden Tag, ganz normal mit Freunden und Kollegen. Selbstverständlich und selbstbestimmt in jedem Kino, in jedem Saal, flächendeckend in ganz Deutschland und sogar in der Schweiz und in Österreich. Darüber hinaus können die Filme auch zu Hause im Fernsehen, per VoD oder bei Freunden auf DVD genossen werden.
Von der Kinobranche getragen, sind beide Apps und alle barrierefreien Fassungen für die Anwender kostenlos. Für gehörlose oder schwerhörige Kinobesucher wird im Spätherbst eine Untertiteldatenbrille vorgestellt. Diese Innovation ist das erfolgreichste Engagement europaweit für ein gemeinsames Kino- und Filmerlebnis und hat in Deutschland im ersten Halbjahr über 10.000 Kinobesuche ermöglicht.
Das Feedback der Anwender ist sehr emotional. Eine Besucherin schrieb als Feedback auf Facebook „Ich war gestern im Kino und habe die App ausprobiert. Die Audiodeskription ist super und synchron zum Film. Ich hatte als Späterblindete zum ersten Mal wieder das Gefühl, meine Augen nicht zu vermissen. Danke für diese tolle App! Macht weiter so.“
GRETA & STARKS lassen sich bei Google Play und im App Store kostenlos herunterladen. Der User kann sich dann aus dem barrierefreien Filmangebot die Audiodeskription oder die Untertitel seines Wunschfilms aussuchen. Im Kino wird die App durch Audioerkennung aktiviert und die gewünschte Audiodeskription oder die gewünschten Untertitel werden automatisch synchron zum Film gestartet – alles offline. Die App erkennt den Film anhand eines digitalen Fingerabdrucks. Die Anwendung findet den richtigen Startzeitpunkt automatisch und synchronisiert sich bildgenau.

Weitere Infos, Trailer und alle Filme finden Sie unter www.gretaundstarks.de
und auf Facebook unter
https://www.facebook.com/gs.greta.de
https://www.facebook.com/gs.starks.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.