Friedliches Feiern von Alt und Jung beim 43. Aichacher Stadtfest

Aichach: Innenstadt | Das 43. Aichacher Stadtfest war wieder einer der Höhepunkte im Aichacher Veranstaltungsjahr. Bereits ab 17.00 Uhr strömten die Besucher in die Innenstadt und genossen die Atmosphäre und das umfangreiche Rahmenprogramm.

Von Anfang an war auf dem Stadtfest an allen Ecken etwas los: so zog die Trommlergruppe TAM-KOBA durchs Stadtgebiet und verbreitete gute Stimmung mit Samba-Rhythmen, am Tandlmarkt tobten sich die kleinen Gäste bei Wasserball, Bungeetrampolin oder am Kinderkarussell aus. Auf insgesamt fünf Bühnen spielten Bands und es gab Tanzvorführungen der „Aichacher Salseros“ und der Gruppe „Dance Unlimited“ vom Tanzsportclub Friedberg. Sportlich ging es zu bei den Zumba- und Trampolin-Stand-Up-Vorführungen der Tanzschule Steiger.

Zahlreiche Aichacher Vereine und Gastronomen sorgten für das leibliche Wohl der Gäste mit einer großen Auswahl an verschiedensten Speisen und Getränken.

Nach einem kurzen, für das Stadtfest obligatorischen Regenguss, füllte sich nach und nach die Feiermeile in der Hubmann- und Steubstraße. Das Partyvolk feierte friedlich in der „Open-Air-Disko“ bis zwei Uhr Früh.

Am Sonntagvormittag ging das Stadtfestprogramm gleich weiter mit dem Auftritt des Schrobenhausener Liedermachers in Begleitung des Gitarristen Peter Maklar. Der Obere Stadtplatz war bis auf den letzten Platz gefüllt. Und so ließen die Aichacher das Stadtfest bei Musik, Weißwürsten und Kaffee und Kuchen ausklingen.

Alles in allem war das 43. Aichacher Stadtfest rundum gelungen, und alle Besucher sowie das Organisationsteam der Stadt Aichach freuen sich schon auf das 44. Stadtfest am ersten Augustwochenende im Jahre 2017.
1
1
1
1
1
1
1
1
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.aichacher | Erschienen am 03.09.2016
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.