AOK und Kreisverkehrswacht informieren zum Thema Gesundheit und Straßenverkehr

Vor allem Schüler nutzten das Angebot der AOK mit dem großen Gesundheitstruck und der Kreisverkehrswacht zum Themenbereich "FahrRad...aber sicher!"
Aichach Das Bild am Tandlmarkt in Aichach vor dem Verwaltungsgebäude prägte drei Tage der große AOK-Truck. In einer gemeinsamen Aktion informierte die AOK und auch die Kreisverkehrswacht Aichach-Friedberg zum Thema Verkehr und Gesundheit.
Die Verkehrswachtler setzten den Schwerpunkt ihrer Aktiom mit dem Programm "FahrRad...aber sicher!" Mit verschiedenen Tests am Fahrradsimulator, am Reaktionstestgerät und Rauschbrillenparcours wurde den Passanten die Möglichkeit geboten, sich auf bestimmte Verkehrssituationen einzustellen. Gleichzeitig wurde für das Tragen des Fahrradhelmes geworben und auf die Schutzwirkung hingewiesen. Im gewaltigen AOK-Gesundheits-Truck erhielten Interessenten wertvolle Tipps zur gesunden und damti richtigen Ernährung. Zudem konnte man beim Ernährungsquiz das Wissen über Nahrungsmittel unter Beweis stellen. Im AOK-Truck waren auch noch eine Vielzahl an Geschicklichkeits- und auch einen Sehtest angeboten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.