Mittelschule Pöttmes siegt beim Verkehrsquiz der Verkehrswacht

Die Siegerklasse 7b der Mittelschule Pöttmes mit Schulleiterin Ursula Werner, Lehrkräften und den Verantwortlichen der Verkehrswacht Helmut Beck und Karin Holzmann beim Gruppenfoto. Mit dabei auch die Abordnungen der Klasse 7a der Mittelschule Kühbach und der 7. Klasse der Edith-Stein-Schule aus Aichach
Aichach-Friedberg (hbe) Die Siegerklasse beim diesjährigen Verkehrsquiz der Kreisverkehrswacht Aichach-Friedberg, für alle 7. Klassen der Landkreisschulen kommt dieses Jahr aus Pöttmes.
Die Klasse 7b der Mittelschule Pöttmes erreichte den ersten Platz und siegte damit vor der Klasse 7a der Mittelschule Kühbach und der 7. Klasse der Edith-Stein-Schule aus Aichach.
Es ist uns als Verkehrswacht sehr wichtig, dass sich die Schülerinnen und Schüler mit Verhaltensvorschriften im Straßenverkehr beschäftigen, sich mit der Bedeutung der einzelnen Verkehrszeichen und mit den Regeln der Straßenverkehrsordnung auseinandersetzen, so der neue Kreisvorsitzende Helmut Beck. Dementsprechend aufgebaut und auch ganz im Zeichen der Bayerischen Verkehrssicherheitsaktion 2020 „Bayern mobil - sicher ans Ziel“ stehend, war auch der vierseitige Fragebogen der Verkehrswacht mit insgesamt 34 Fragen. Erstellt wurde der Fragebogen der Verkehrswacht von der Fachberaterin für Verkehrserziehung, Karin Holzmann, in enger Zusammenarbeit mit der Polizei. Alle 7. Klassen der insgesamt 21 Mittel- und Realschulen sowie der Gymnasien und Förderschulen waren zu Teilnahme aufgefordert und 250 Kinder beteiligten sich.
Der Kreisvorsitzende der Verkehrswacht, Helmut Beck und Karin Holzmann, zugleich Fachberaterin für Verkehrserziehung der Verkehrswacht und der Schulen, durften die Siegerehrung vornehmen. Beide stellten die Wichtigkeit der schulischen Verkehrserziehung in den Vordergrund und bedanken sich bei allen Schülerinnen und Schülern für ihr gezeigtes Interesse und auch über ihre guten Ergebnisse. Die Kreisverkehrswacht belohnt dieses Engagement und so durfte die Siegerklasse mit ihrem Klasslehrer Martin Häusler und den Klassensprechern Sophia Schwanzer und Selina Berger nicht nur eine Siegerurkunde sondern auch einen Geldbetrag in Höhe von 300 Euro für die Klassenkasse in Empfang nehmen.Groß war die Freude auch bei der Klasse 7a der Mittelschule Kühbach mit den Klassensprechern Michelle Fischer und Lukas Schrittenlocher, die Rektor Rudolf Neuberger an der Siegerehrung teilnahmen und ebenfalls die Siegerurkunde und einen Teilnahmepreis von 200 Euro entgegennehmen durften. Mit 100 Euro für die Klassenkasse wurden auch die Leistungen der Schülerinnen und Schüler der Edith-Stein-Schule mit Klasslehrerin Christine Voglgsang mit den Klassensprechern Franziska Diehm und Michael Wörle aus Aichach samt Urkunde belohnt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.