Alkoholprävention: Caritas, Polizei und Kreisverkehrswacht klären auf

Polizei, Caritas und Kreisverkehrswacht klärten über den übermäßigen Alkoholkonsum und dessen Folgen auf
Aichach „Alkohol? Weniger ist besser!“ Caritas, Polizeiinspektion und Kreisverkehrswacht Aichach-Friedberg klärten am Stadtplatz vor dem Aichacher Rathaus vor allem die Jugendlichen über die Gefahren von übermäßigen Alkoholgenuss auf. Passanten wurden mit verschiedenen Aktionselementen aus dem Bundesprogramm der DVW zur "Aktion junge Fahrer" durch die Rauschbrille und an Fahrsimulatoren die Folgen von Alkohol im Straßenverkehr vor Augen geführt. Die Polizei zeigte Alkoholtests und gab Auskunft über die rechtlichen Konsequenzen bei Vergehen auf. Projektleiterinnen der Caritas standen Rede und Anwort zum Alkoholpräventionsprogramm HaLT (Hart am Limit) und boten alkoholfreie Cocktails an.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.