1. Aichacher Tag der Verkehrssicherheit zum 65. Gründungsjubiläum der Kreisverkehrswacht

Polizei, Feuerwehr, BRK-Bereitschaft, BRK-Wasserwacht, Notfallseelsorge präsentieren sich beim 1. Aichacher Tag der Verkehrssicherheit zum 65. Jubiläum der Kreisverkehrswacht Aichach-Friedberg
Aichach-Friedberg Die Kreisverkehrswacht Aichach-Friedberg darf dieser Tage auf 65 Jahre ihres Vereinsbestehens zurückblicken. Seit 1951 verfolgen die Verkehrswachtmitglieder satzungsgemäß das Ziel für mehr Verkehrssicherheit im Landkreis zu sorgen. Mit zahlreichen Präventionsprojekten hat sich dieser Verein zwischenzeitlich bei allen Generationen engagiert. Das Engagement ist vielfältig, wie KVW-Vositzender Helmut Beck mit Stolz feststellen darf. Es beginnt im Kindergarten und in den Schulen, als verlässlicher Partner der Jugendverkehrsschule, bei den jungen Fahrern und Fahranfänger oder bei den älteren Verkehrsteilnehmern leisten die Moderatoren der Verkehrswacht wertvolle Verkehrssicherheitsarbeit und sind Ansprechpartner für Themen des Verkehrs. Anlässlich des Vereinsjubiläums organisieren jetzt die rührigen Verkehrswachtler um ihren Vorsitzenden Helmut Beck einen spannenden und informativen „1. Aichacher Tag der Verkehrssicherheit“ am Oberen Stadtplatz in Aichach. Am Sonntag, 9. Oktober, von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr, präsentiert sich die Kreisverkehrswacht und erfreulicher Weise beteiligen sich auch alle Aichacher „Blaulichtorganisationen“. Die Aichacher Polizeiinspektion, der BRK-Bereitschaftsdienst, die Freiwillige Feuerwehr und auch die BRK-Wasserwachtler bereichern mit ihren Fahrzeugen und Darbietungen an diesem Sonntagnachmittag diesen 1. Verkehrssicherheitstag am Oberen Stadtplatz in Aichach. Auch die Stadt Aichach unterstützt diesen Aktionsnachmittag. Aktuell wird noch fleißig an dem attraktiven Rahmenprogramm mit wichtigen Informationen, Vorführungen und Fahrzeugschauen mit den Einsatzfahrzeugen gearbeitet. Schon heute lädt die Kreisverkehrswacht zusammen mit den Blaulichtorganisationen und der Stadt Aichach zu diesem Verkehrssicherheitstag herzlich ein. Der Nachmittag wird unter dem Motto der Verkehrsprävention und der Bürgerbegegnung stehen und allen Besuchern die Möglichkeit bieten, in angenehmer Atmosphäre einen informativen und interessanten Nachmittag mit der ganzen Familie verbringen zu können und den Einsatzkräften einmal hautnah über die Schulter blicken zu können. Aktuell haben schon viele Ehrengäste ihr Kommen zugesagt. Wie das Gruppenfoto der jüngsten gemeinsamen Aktion zeigt, pflegt die Kreisverkehrswacht seit vielen Jahren auch ein sehr intensives Miteinander mit Polizei, Feuerwehr, BRK und Krisenintervention bei den unterschiedlichen Präventionsveranstaltungen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.