Sperlinge in äußerster Gefahr. Tatort Futterstelle.

noch fressen sie angstlos.
An meinem Fenster betreibt eine Schar von Sperlingen, mit lautstarkem Gezeter ihre morgentliche Futtersuche. Was sie nicht wisssen, in ca. 100 m Entfernung lauert die tödliche Gefahr in einem Apfelbaum, die an gleichem Ort schon vermutlich mehr als einmal zugeschlagen hat, hier ein Bild vom Sperber von 2012, am gleichem Ort. Das lautstarke Geschrei, lockt sie immer wieder an unsere Futterhäuschen und dies mitten im Ort. Er muß schon wieder zugeschlagen haben, denn unter dem Fenster, lag ein Büschel Federn vom Sperling.
13
1 18
18
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
8 Kommentare
57.352
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 30.01.2015 | 06:01  
12.111
Uwe Norra aus Selm | 30.01.2015 | 09:08  
24.115
Willi Hembacher aus Affing | 30.01.2015 | 09:12  
17.158
Basti S. aus Aystetten | 30.01.2015 | 10:31  
1.752
Klaus Anton aus Burgwedel | 30.01.2015 | 10:40  
51.299
Werner Szramka aus Lehrte | 30.01.2015 | 11:51  
4.565
Adalbert Birkhofer aus Königsbrunn | 30.01.2015 | 12:08  
20.616
Frank Kurpanik aus Burgdorf | 30.01.2015 | 19:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.