Kartoffelerntefest der Kindertagesstätte Bergen

Gar nicht so einfach, nur mit bloßen Händen die Kartoffeln aus der Erde zu buddeln! Für die Kinder der Kindertagesstätte Bergen war am Freitag Kartoffelernte angesagt.

„Die kleine Maus“, hieß das Fingerspiel, mit welchem das Erntefest in Aulzhausen dieses Jahr eröffnet wurde. Nach einem gemeinsamen Lied und einem lautstarken Countdown konnte der Landwirt Johann Grabler damit beginnen, die Kartoffeln mit einem alten Kartoffelschleuderroder aus der Erde zu lockern.

Top ausgestattet mit Gummistiefeln, Eimern, Rechen und Stoffbeuteln verteilen sich die kleinen Erntehelfer in den Furchen des Ackers.
Eifrig buddelten die Kinder in der Erde und suchen angestrengt nach den gelben Knollen.

Bei so vielen flinken Helfern war die Arbeit schnell getan und alle Kartoffeln ausgebuddelt.
Stolz zeigten die Kleinen ihre vollen Kübel.

Wie es sich gehört, gab es nach getaner Arbeit auch eine leckere Kartoffelsuppe zur Stärkung. Und auch das anschließend stattfindende Schubkarrenrennen durfte natürlich nicht fehlen!

Kinder, Eltern und Erzieherinnen hatten eine Menge Spaß zusammen, während im Hintergrund nun die große Kartoffelerntemaschine die Arbeit übernommen hatte.

Seit nun gut 10 Jahren gibt es das Kartoffelfest in Aulzhausen. Für Klein und Groß ist es jedes Jahr wieder ein Highlight.
2
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.