Helen Mia Zachert belegt 1. Platz bei Springe-Deister-Marathon

Die Kinder werden in Springe für ihre guten Leistungen reich belohnt. Helen Mia Zachert (vorne Zweite von rechts) freut sich ganz besonders. (Foto: Christina Heins)
Helen Mia Zachert hat in Springe am Deister einen Ausnahmesieg errungen. Mit 12:10 Minuten kam die Jüngste der Adelheidsdorfer Lauf-AG auf der 2000-Meter-Strecke auf den 1. Platz der weiblichen Jugend unter acht Jahren. Und Linus Heins schaffte es sogar mit 9:56 Minuten auf den 2. Platz der Jugend unter 14 Jahren – als Elfjähriger. Mit zwölf Personen hat die Mannschaft am 38. Springe-Deister-Marathon teilgenommen. Vier Erwachsene absolvierten die Zehn-Kilometer-Distanz – durch die Dörfer, vorbei am Wisentgehege und am Jagdschloss. Hier überzeugte vor allem Ingo Zachert mit 53:42 Minuten.
Die Kinder waren zufrieden. „Ich war froh, als ich am Ziel angekommen war“, sagt Neumitglied Josephine Schanz. Linus Heins freut sich ebenfalls: „Wir bekamen Jute-Beutel und Klapperhände.“ Mit diesem Schlachtenbummler-Werkzeug haben die Kinder in der Turnhalle, wo die Ehrungen vorgenommen wurden, ordentlich Krach gemacht.
Die Adelheidsdorfer Lauf-AG war das einzige Team aus dem Landkreis Celle, das an dem Wettstreit teilgenommen hat. Schnellster Adelheidsdorfer war auf 2000 Metern Colin Baritz (männliche Kinder unter 12 Jahren) mit 9:42 Minuten. Damit belegte er in der Gesamtwertung Platz 26 unter insgesamt 84 Teilnehmern. Linus Heins und Lasse Zachert liefen direkt hinter ihm ins Ziel ein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.