Christian Sauer und Sohn Marlon laufen für guten Zweck um den Maschsee

Vor malerischer Kulisse: Christian und Marlon Sauer (von links) am Nordufer des Maschsees. (Foto: Katja Sauer)
Seit 2004 verfolgt der KKH-Lauf einen doppelt guten Zweck: Die Teilnehmer tun etwas für ihre Gesundheit und helfen gleichzeitig hilfsbedürftigen Kindern. Die Start- und Spendengelder gehen vollständig an die Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“. Die Adelheidsdorfer Lauf-AG hat diesmal mit zwei Personen teilgenommen: Christian Sauer und Sohn Marlon liefen beim Fitnesslauf um den Maschsee (5,8 Kilometer) nach guten 34 Minuten im Ziel ein. 2013 startete die Adelheidsdorfer Lauf-AG noch mit 18 Läufern bei dem Benefiz-Lauf; in diesem Jahr lockten an dem Wochenende aber noch weitere Läufe (Laatzen, Gehrden). „Es gab für die wartenden Kleinen eine Kinderolympiade und die Verpflegung war auch super“, resümiert Läufer-Mama und -Ehefrau Katja Sauer.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.