Adelheidsdorfer Lauf-AG nimmt an Lehrter Abend-City-Lauf teil

Die größte Freude kommt immer nach den Läufen auf. Die Teilnehmer der Adelheidsdorfer Lauf-AG haben bereits wieder ihren Ruhepuls (von links): Hinnerk Gaus, Linus Heins, June Heins, Axel Kiehne, Christina Heins, Manuela Kiehne, Frank Heins, Lara-Malin Blazek, Matthias Blazek. (Foto: Jürgen Stolte)
„Ich bin immer wieder gerne hier, in Lehrte herrscht immer eine gute Stimmung.“ Frank Heins ist zufrieden mit dem Lehrter Abend-City-Lauf und dem Drumherum. Auch seine Frau Christina freut sich. „Das war eine sehr schöne Strecke“, sagt sie. „Und mir hat auch gut das Getrommel unterwegs gefallen.“
Die Adelheidsdorfer Lauf-AG ist bereits zum wiederholten Male nach Lehrte gefahren, um an dieser Laufveranstaltung teilzunehmen. Zwei Runden waren in Bahnhofsnähe zu durchlaufen, und am Straßenrand applaudierten zahllose begeisterte Menschen.
Laut Veranstalterangaben gilt der Lehrter City-Lauf als die größte von ehrenamtlich Tätigen organisierte Laufveranstaltung in der Region Hannover. Im vergangenen Jahr liefen demnach insgesamt 2499 Läufer/innen durchs Ziel, davon allein 900 Schüler der Grundschulen beim Zwei-Kilometer-Lauf. Auch in diesem Jahr galt dort das Motto „Lehrte in Bewegung und sozial engagiert“.
Die Vier-Kilometer-Strecke liefen in diesem Jahr 504 Sportler, darunter auch Teams der Feuerwehren aus Arpke und Lehrte. Schnellste Adelheidsdorfer waren Lara-Malin Blazek mit 19:37 Minuten (101. Platz in der Gesamtwertung), Linus Heins (21:25 Min., 183. Platz) und Axel Kiehne (21:40 Min., 196. Platz). YoungStar June Heins erzielte mit 24:01 Minuten ihre bisherige Bestzeit.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.