Blazeks jüngstes Werk "The Mamas and The Papas Flower-Power-Ikonen, Psychedelika und sexuelle Revolution"

Matthias Blazek ist es mit seinem jüngsten Werk The Mamas and The Papas Flower-Power-Ikonen, Psychedelika und sexuelle Revolution gelungen, eine großartige Biografie zu erstellen. Er hat dieser Ausnahmeerscheinung mit seinem Buch ein Denkmal gesetzt, das nichts beschönigt oder verherrlicht.
Blazek schildert sehr kurzweilig und informativ den musikalischen Werdegang der Akteure und bringt dabei erstaunliche Details zutage. Freundschaften mit den Größen der Musikszene wie Mick Jagger, gemeinsame Auftritte beim Monterey International Pop Festival mit Jimi Hendrix, The Who und Simon and Garfunkel, um einige Beispiele zu nennen, werden sehr lebendig dargestellt. Man fühlt sich als Beobachter der einzelnen Szenen und kann sich der aufkommenden Atmosphäre nicht entziehen.
Blazek lässt auch die Drogenexzesse und Sex-Eskapaden mit allen Höhen und Tiefen nicht aus, sondern berichtet unverblümt über die unkonventionelle, freie Lebensart, die diese Zeit der Love- and Peace-Bewegung geprägt hat. Wie keine zweite Band der damaligen Zeit drückten The Mamas and The Papas dieses Lebensgefühl durch ihren unverwechselbaren Sound aus.
So erhält der Leser ein nahezu komplettes Bild über diese komplexen Persönlichkeiten der Flower-Power-Zeit, die mit ihren melancholisch-romantischen Texten, gesungen in einzigartigen Harmonien einen Sound kreierten, der heute noch die gleiche Aussagekraft hat wie damals in den 60igern.

Beim Lesen des Buches stellte sich bei mir eine gewisse Wehmut ein, mit dem Gefühl, gute alte Freunde ein Stück des Weges begleitet zu haben, dabei immer den unverwechselbaren Klang ihrer wunderbar warmen, klaren Stimmen, die zum Träumen einladen, im Herzen. Dieses Buch ist ein Must-have für jeden Flower-Power-Fan.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.