Auch Häuschen bio(logisch) abbaubar backen will gelernt sein

Naumburg Saale: Stocks Hausparty | meinten wir und das ging so:
Rezept: 150g Honig/125g Zucker/1 Ei/ 1 Eiweiß/ 350g Mehl/
1 Tl. Kakao/ 1El. Lebkuchengewürz/1Tl.Hirschhornsalz/
200 g Puderzucker
Honig erwärmen und mit 100 g Zu und 3El Wasser auflösen.Ein ganzes Ei und 25gZu schaumig schlagen. Die Honigmasse dann unterrühren. Mehl, Kakao, Lebkuchengewürz u. Hirschhornsalz zugeben und alles verkneten. In Frischhaltefolie einwickeln und mindestens 2 Std. kühl stellen.
Ideal ist es, den Teig erst am nächsten Tag zu verarbeiten. Teig auf bemehlter Fläche 0,4cm Stärke ausrollen. Bauteile für die Lebkuchenplatten ausstechen und auf ein Backblech legen. Dann mit Wasser bestreichen. bei 175 grad C 20 min backen. Dann das Eiweiss mit einer Prise Salz und dem PuZu steif schlagen. Dabei den PuZu langsam einrieseln lassen und erst wenn der Eiweissschnee so fest ist, dass ein Messerschnitt sichtbar bleibt, zum Kleben und Dekorieren verwenden.
Formen bestellt bei www.raeder.de
Maße:5-6cm für Dach 2x
4x4cm für Seitenwände 2x
Br.xH 5x4 plus Dachgiebel 3cm /2x

ja unsere Hausparty war voller Überraschungen
1
1
1
1
2
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
9 Kommentare
110.996
Gaby Floer aus Garbsen | 08.12.2014 | 16:53  
57.384
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 08.12.2014 | 17:56  
8.982
Dieter Humberg aus Bad Kösen | 09.12.2014 | 18:46  
6.272
Gisela Diehl aus Alzey | 10.12.2014 | 00:12  
1.043
Renate Stock aus Bad Kösen | 10.12.2014 | 14:44  
6.272
Gisela Diehl aus Alzey | 10.12.2014 | 18:00  
1.043
Renate Stock aus Bad Kösen | 14.12.2014 | 18:35  
8.297
Annett Stockmann aus Bad Bibra | 14.12.2014 | 22:38  
6.272
Gisela Diehl aus Alzey | 14.12.2014 | 23:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.