,,Kuchlbauer Turm" (Leuchtturm des Bieres)

Abensberg: Braurei zum Kuchlbauer | Da hatte der Brauerei Besitzer Leonhard Salleck eine tolle Idee mit dem Brauerei Wahrzeichen von Abensberg. Ich habe mich begeistern lassen von der schönen Architektur des Kuchlbauer Turmes, das letzte Projekt des 2000 verstorbenen österreichischen Malers und Architekten Friedensreich Hundertwasser. Geplant und bearbeitet wurde es von Architekt Peter Pelikan. Das letzte Projekt des Malers Hundertwasser der auf der ganzen Welt 35 Kunstgebäude verwirklicht hat. Der Turm hat eine höhe von 35 Metern. Voraussichtliche Höhe war 70 Meter geplant, da aber in Niederbayern keine Gebäude die Kirchtürme überragen darf wurde es auf 35 Meter reduziert. Im Turm kann man an verschiedenen Etagen Themenwelten zum bayerischen Biertradition sehen. Im Keller des Turms befindet sich auch die Weltgrößte Weißbiergläsersammlung. Der Weissbierzwerg und seine Gesellen erzählen im Keller des Turmes die Entwicklungsgeschichte des Turmes, wozu sie auch beigetragen haben. Die Grundsteinlegung war am 23. April 2007. Eröffnet wurde der Kuchlbauer Turm Januar 2000 kurz vor dem tot vom Friedensreich Hundertwasser.
6
7
8
4
4
3
5
4
3
5
5
3
4
5
4
3
4
4
4
4
5
3
4
4
2
3
5
4
4
4
4
3
4
4
4
20
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
7 Kommentare
14.836
Fred Hampel aus Fronhausen | 25.12.2014 | 10:31  
51.299
Werner Szramka aus Lehrte | 25.12.2014 | 10:57  
8.714
Wunibald Wörle aus Eresing | 25.12.2014 | 11:01  
1.827
Karin Wagner-Lehmann aus Rockenhausen | 25.12.2014 | 11:41  
3.219
Roswitha Bute aus Soltau | 25.12.2014 | 18:03  
20.318
Eugen Hermes aus Bochum | 25.12.2014 | 21:17  
8.107
Hildegard Schön aus Barsinghausen | 28.12.2014 | 20:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.